Thuisbrunner Babblkistn - Mord im Hühnerstall

Lustspiel in drei Akten von Regina Rösch

 | Informationen zum Stück  | Darsteller | 
 
           
 
(Bilder zum vergrößern anklicken)
 
           
           
           
           
  Videoclip Nr.1

Videoclip Nr.2
 
           

Das Stück:

Junggeselle Alfons Zipperich, ein Mann in den besten Jahren, der tagsüber bis zur Erschöpfung im Finanzamt schuftet, wird von seiner ebenfalls ledigen Schwestern Lisbeth bestens versorgt. Und falls Lisbeth einmal nicht nach seiner Pfeife tanzt, setzt er sein bestes Druckmittel ein, den Hahn Otto, Liesbeths Liebling, dem Alfons am liebsten den Hals umdrehen und ihm zu "Gockelsuppe" verarbeiten würde.

Als in der Pension, die Lisbeth betreibt, zwei weibliche Feriengäste auftauchen, kommen Alfons und sein bester Freund Sepp, der stets von seiner Schwester Sophie überwacht wird, in den zweiten Frühling. Doch die beiden "Damen", die schöne Agathe und die noch schönere Sabine, haben es nur auf das Geld der beiden "Ladenhüter" abgesehen, was Sophie sofort erkennt.

Als Alfons und Karl-Josef nach Überwindung einiger Hindernisse endlich mit den beiden Schönen ausgehen, sitzen Lisbeth und Sophie als Tannenbäumchen getarnt im Hof, um deren Rückkehr in der Nacht zu erwarten und das Schlimmste zu verhindern.

Doch in dieser Nacht läuft einiges anders als von den Beteiligten erwartet und nach einer heftigen Auseinandersetzung im Hühnerstall bleibt eine Leiche zurück- Alfons! - Doch wer ist der Mörder? Und wohin mit der Leiche?

Lisbeth und Sophie sind mit den Nervern am Ende, da hilft es auch nicht, dass die beiden Kriminalkommissare Derrik und Kleiner inkonito in der Pension wohnen. Der Dorfpolizist "Bullenleo" greift ebenfalls in die Ermittlungen ein.

Und plötzlich taucht auch noch Max auf, der Zwillingsbruder von Alfons. . . Da wird das "Kraut fett"!

Spannung, Spaß und Unterhaltung sind garantiert.

 


Darsteller:

Herbert Laufer spielt Alfons Zipperich, Junggeselle, Finanzbeamter um die 55 Jahre

Nanne Hofmann spielt Lisbeth Zipperich, Schwester von Alfons, Pensionsbesitzerin, etwa 53 Jahre

Matthias Escherich spielt Sepp Fröhlich, Junggeselle, Freund von Alfons, rund 55 Jahre

Margit Meier spielt Sophie Fröhlich, Schwester von Sepp, Freundin von Lisbeth, circa 53 Jahre

Alexander Wilhelm spielt Sabine Saftig, Feriengast, gerade mal 35 Jahre

Hanne Bauer-Fuchs spielt Agathe Sauer, Feriengast, wohl 48 Jahre

Andreas Schütz spielt Horst Derrik, Kriminalkommisar, ungefähr 40 Jahre

Christine Henschel spielt Harry Kleiner, Kollege von Derrik, stolze 45 Jahre

Rainer Hofmann spielt Leo Schnapper, Junggeselle, Dorfpolizist, ganze 56 Jahre

Hilde Dennerlein ist Souffleuse

Siglinde Hofmann führt Regie

Karl-Heinz Kutscher für die Lichttechnik

Michaela Raum arbeitet in der Maske